Kundo-Zündung

Montageanleitung für Kundo Zündanlage PVL digital


Ausschließlich für Rennsportzwecke geeignet, ohne Lichtgenerator

KRD-Nr. IG 301.00 geeignet für Minarelli-Motoren:
Aprilia Amico, Scarabeo, SR Replica, Rally 50
Beta Crono, Quadra 50
Italjet Pista, Scoop 50
Malaguti F-10, F-12
MBK Booster, Booster NG 50
Rieju Windy, First 507F10
Yamaha BW's-50-65, Spy, Jog, Jog R, Axis, Zest 50

Digitalzündung mit Innenrotor (nicht frei programmierbar)

Das elektronische Zündsystem von KRD mit Innenrotor, ausschließlich für den Gebrauch in Zweirädern/Rollern gedacht, umfasst die Halterungen der Stator-Spulengruppe und des Lüfterrades, sowie alle Befestigungselemente (Adapterplatten).

Die Zündanlage besteht aus folgenden Teilen:

Stator Nr. 1007
Rotor Nr. 9905
Zündspule Nr. 466 101
CDI-Einheit Nr. 464 228
Hierzu gilt die Zündkurve im Bild SG290.

Technischer Hinweis
Dieses Produkt verbessert die Leistung eines jeden Zweitaktmotors (von 50 ccm bis 125 ccm), da seine Zündkurve derart festgelegt wurde, dass eine optimale Leistungsentfaltung erreicht wird. Dies wurde bei Versuchen auf dem Prüfstand bestätigt. Der Zündzeitpunkt kann durch Verdrehen der Grundplatte eingestellt werden. Die Grundplatte wird durch 3 Langlöcher mit dem Motorgehäuse (oder der Adapterplatte) verschraubt. Siehe hierzu detaillierte Montageanleitung.

Die Kurbelwellenkeilnut ist ungültig! Konus der Kurbelwelle und Innenkonus des Rotors vor der Montage des Rotors mit Aceton fettfrei machen. Stator ordnungsgemäß am Motorgehäuse bzw. an der Adapterplatte befestigen. Zunächst Mittelstellung der Stator-Langlöcher einstellen. Zur Einstellung des Zündzeitpunktes kann man entweder eine Gradscheibe oder ein Mikrometer verwenden. Wir empfehlen Mikrometer KRD Nr. HT12.00+ Nr.HT20.00/HT21.00. Der Motor ist zunächst per Hand in den OT zu drehen. Dann sollten die Markierungen schwarzer Strich am Stator und erhabener Strich am Rotor deckungsgleich sein. Der Zündzeitpunkt sollte auf 6 mm vor OT oder 37° Kurbelwinkel eingestellt werden. Unabhängig, welche Methode Sie anwenden, muss der Stator durch Verdrehen in die Position gebracht werden, dass die beiden Markierungen entweder bei 6 mm vor OT oder 37° Kurbelwinkel deckungsgleich sind. Hierzu kann es notwendig sein, dass dieser Vorgang mehrfach nachjustiert wird, bis ein optimales Ergebnis erreicht ist. Sind die Einstellwerte korrekt, können die Schrauben entsprechend dem vom Hersteller vorgegebenen Anzugsdrehmoment fest angezogen werden.

KRD, Kundo, F Murcia SA übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die aufgrund einer unsachgemäßen Montage entstanden sind.

Die Teile mit den folgenden Nummern haben dieselbe Zündkurve.

Nr. 105 500 54 Zündspule
Nr. 105 500 97 Zündspule
Nr. 500 104 Zündspule
Nr. 464 228 CDI